Jugendreporter 3.0

Im vergangenen Sommer sind sie von vier Studierenden der Fachhochschule Graubünden und der Hochschule der Künste Bern ausgebildet worden; heute treffen sich die Jugendreporterinnen und Jugendreporter in der Stockhorn-Arena Thun zu einem Auffrischungskurs. Medienethik, Journalismus und Filmen stehen auf dem Programm, unterrichtet von den beiden Projektleitern Sarah Foken und Lukas Boos, von Marco Zysset und Janine Zürcher (Thuner Tagblatt) und von Alexander Mazzone und Jan Leibacher (HTW Chur). Und schon ab nächster Woche werden die Jugendlichen für den neu gegründeten Verein «Jurep 2.0» im Einsatz stehen: als junge, aber bereits mit allen Wassern gewaschene Reporterinnen und Reporter.

Nachdenken über die sozialien Medien: Sarah Foken (oben) und die Jugendreporterinnen und -reporter in der Stockhoch-Arena Thun.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.